Raspberry Pi: BME280 über I2C ansteuern

Heute geht es mal um den BME280. Dieser wird über I2C angestuert. Deswegen ist es relativ einfach ihn an den Raspberry Pi anzuschließen.

Schritt 1:

I2C freischalten über raspi-config:

Dann dort zu 5 Interfacing Options wechseln und I2C auf Enable stellen.

Schritt 2:

Jetzt aktualisieren wir das System mit:

Schritt 3:

Jetzt laden wir uns den Script runter mit:

Schritt 4:

Verkablung:

GND -> GND

VCC -> 3,3 Volt

SCL -> SCL (GPIO 9)

SDA -> SDA (GPIO 8)

Schritt 5:

Jetzt testen wir den BME280 mit:

Als Ausgabe bekommen wir z.B.:

 

10
Share

4 Kommentare

  1. Chris

    Vielen Dank für das klasse Tutorial.
    Ich besitze leider nur einen BMP280, in Ermangelung anderer simpler Anleitungen habe ich dennoch einen Versuch gewagt und dieses Script probiert. Bis auf die (zu erwartende) Tatsache, dass die Luftfeuchtigkeit ins Leere läuft (könnte man auch im Vorfeld schon auskommentieren) funktioniert die Anleitung einwandfrei. Lediglich der Luftdruck wird mir mit 7 anstatt 2 Nachkommastellen angezeigt.
    Eventuell könnte man die Info auf Kompatibilität (BMP280) noch ergänzen.

    Chip ID : 88
    Version : 1
    Temperature : 25.26 C
    Pressure : 1015.3958897 hPa
    Humidity : 0.0 %

    LG und merci

  2. Lutz

    Die Anleitung funktioniert genau so wie erwartet.
    Alle 3 Werte, Temperatur, Luftdruck und Luftfeuchtigkeit werden ausgelesen und ergeben plausibele Werte.

Lassen Sie einen Kommentar da