Mein CeBIT 2017

Ich war heute von 10:00 bis ca. 16:00 Uhr auf der CeBIT. Wieder einmal war es eine sehr tolle Messe. Mein Highlight war die Microsoft HoloLens, welches ich am Stand von DFKI ausprobieren durfte. Ich habe dort mittels des HoloLens ein Fahrzeug gesteuert, welches sich irgendwo in Deutschland in einem…

Read More
5
Share

DIY: Magnetrührgerät im selbstbau

Heute möchte ich euch zeigen wie ihr ein Magnetrührgerät selber bauen könnt. Benötigt werden ein 12V 80mm Computerlüfter, ein 12V Netzteil, vier Lüfterschrauben, zwei Neodym Magnete und vier Gummifüße. Weiter wird benötigt ein 3D-Drucker, ein Lötkolben mit Zinn, Schrumpfschläuche und eine Heißklebepistole. Schritt 1: Gehäuse mit dem 3D-Drucker ausdrucken. Schritt 2: Mit der Heißklebepistole die Magnete an…

Read More
5
Share

Kurz gezeigt: DIY LM317 Labornetzteil

Heute stelle ich euch ein einfaches Labornetzteil zum selber löten vor. Hierbei handelt es sich um den LM317 Labornetzteil. Dieser hat eine Leistung von 2 Watt und eine variable Ausgangsspannung von 1.25 Volt bis 12 Volt. Ich habe knapp eine halbe Stunde gebraucht bis ich es zusammen gelötet hatte. Im…

Read More
1
Share

.tech-Domain 10 Jahres Lizenz für 38 Euro

Auf stacksocial gibt es zur Zeit ein Angebot wo ihr .tech-Domain für 10 Jahre nur für ca. 38 Euro angeboten wird. Das günstigste Angebot was ich via webhostlist.de finden konnte ist 4,86 Euro pro Monat. Dieses Angebot ist wirklich unschlagbar. Hier gelangt ihr zum Angebot: stacksocial (Dies ist ein referral link, ich bekomme also…

Read More
1
Share

Kurz gezeigt: Komponenten Tester LCR-T4

Kurz gezeigt: Komponenten Tester LCR-T4
Kurz gezeigt: Komponenten Tester LCR-T4
Kurz gezeigt: Komponenten Tester LCR-T4
Kurz gezeigt: Komponenten Tester LCR-T4
Kurz gezeigt: Komponenten Tester LCR-T4

Heute geht es mal um einen Komponenten Tester. Es handelt sich hierbei um das Modell LCR-T4. Diesen kann man aus China bestellen. Der Tester verfügt ein grafisches LCD-Modul mit Hintergrundbeleuchtung, einen Taster und einen ZIF Sockel wo die Komponenten reingeklemmt werden. Die Hauptfunktion ist es, dass es die Komponenten automatisch…

Read More
1
Share

Kurz angeteasert: One Dollar Board

Der sogenannte „One Dollar Board“ ist ein Entwicklerboard, welches nur einen US-Dollar kostet. Das interessante ist nicht nur der Preis, sondern auch das es sich mit sehr vielen Zusatzmodulen modular erweitern lässt. Es werden viele verschiedene Anwendungsbereiche mir dem One Dollar Board abgedeckt. Zum Beispiel lassen sich damit kleinere Robotoren bauen…

Read More
0
Share

China „18650“ Akku im Test

Ich habe mir mal vor einiger Zeit einen Akku aus Fernost bestellt und zwar ein Akku Typ 18650. Dieser soll angeblich 9900mAh haben. Für unter 2$ kann man dies eigentlich natürlich nicht erwarten aber ein Versuch ist es ja Wert. Um die echte Kapazität zu testen gibt es viele Möglichkeiten.…

Read More
0
Share

Kurz vorgestellt: DS18S20+ Temperatur Sensor

Heute möchte ich euch eine sehr günstigen Sensor vorstellen mit dem man die Temperatur messen kann. Man kann dafür den Raspberry Pi, den Arduino oder ein ESP8266 benutzen. Das interessante ist das dieser Sensor nur wenige Euro kostet und man damit sehr leicht die Temperatur messen kann. Der Sensor funktioniert nämlich…

Read More
0
Share

Entwicklerboard: GR Sakura

Derzeit bietet Renesas den GR Sakura Entwicklerboard kostenlos an. Die Technischen Daten des Boards: Microcontroller: RX63N(R5F563NBDDFP) Operating Voltage: 3.3V Clock Speed: 96MHz Digital I/O Pins: 55 Analog Input Pins: 16 Flash Memory: 1MB RAM: 128KB USB- Function: (mini-B) Da es direkt aus Japan kommt, wird es eine weile dauern bis es bei euch…

Read More
0
Share